rock
punk
alternative
metal
ska
indie
emo
crossover
grunge
guitar pop
ROCKPORTAL
regional: NORD WEST OST SÜD/CH ÖSTERREICH

TICKETSHOP

AKTUELL
> start | news
> plattenkritiken
> konzertberichte
> interviews
TERMINE
> tourdaten
> festivals
> fernsehen
INTERAKTIV
> news melden
> forum
> links
> mp3 | video
INFO
> über uns
> impressum
> f.a.q.
> kontakt

Super Auswahl 01


© 2001-05 purerock.de

» Willkommen, Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Suche :: Mitglieder :: Hilfe]

Alle Beiträge auf einer Seite

[ Thema abonnieren :: per E-Mail senden :: Druckansicht ]

Überschrift: Spillsbury - 2, Elektronik & Pop (L'Age D'Or / Rough Trade)< Älteres Thema | Neueres Thema >
Sven Offline
Profi



Gruppe: Redaktion / Admin
Beiträge: 2968
Seit: 09 2002
Verfasst am: 30. 11 2005, 13:46

Spillsbury - 2

Stil: Elektronik & Pop
Label: L'Age D'Or / Rough Trade
Release: 07.10.05
Spieldauer: 12 Titel, 54:03 Minuten
Highlights: Zwei Von Vielen, Scheinbar, Common Sense

Website
Labelsite

das Video zu Zwei Von Vielen
das dazugehörige Making-Of

James Blunt im Intercity Express

Aufgepasst, gleich wird es ein klein wenig anstrengend, aber da müsst ihr durch, I guess.
2 könnte in seiner durch und durch viele und vieles negierenden Ablehnhaltung gut als Manifest, oder weniger dramatisch ausgedrückt, als Statement zur Grundlage einer Gegenbewegung dienen - wäre da nicht  diese grundsätzliche nihilistische Haltung uniformellem Gruppenhaftem gegenüber. Nein. Nein, das geht nicht zusammen. Irgendwo Teil eines Ganzen zu sein, nun gut, aber bitte dann als Individuum verstanden werden, das reflektiert, beklagt, abgrenzt. Zoe und Tobias machen all das ausführlich, so als wollten sie ausgleichend für die halbe Indienation der letzten, fetten & glücklichen Jahre deren liegengebliebenen Anteil gleich mit übernehmen. Das kann man auf Punchlines bringen, wie etwa: "Wir wollen nicht den üblichen Nörglerweg gehen", "Wir wollen nicht eure Hits schreiben", und, das muss nun wirklich auch rein, "Wir wollen nicht dazugehören".

Früher gab's die große Runde / heute nur noch Kleinstration / Blindvertrauen geht in Rente / lohnt sich eh' nicht bist du schon..
(Spillsbury - Common Sense)


Das gestaltet sich lustig, wütend, bitterböse (Stichwort "Wasserkopf" aus Common Sense soll der Erwähnung stand halten, mehr nicht) - stets aber vorgetragen mit erhobenem Haupt und aufrechter Miene: einer Einstellung, die ein Scheitern schlichtweg nicht zulässt. Und ist gleichermaßen zuweilen so anrührend, dass einem fast die Tränen kommen: Zwei Von Vielen ist einfach ein fantastisches Trennungslied.

Ich habe angefangen / Ich hab' jetzt Ökostrom / Ich will mein Leben weil es sonst ein anderer lebt!
(Mia. - Ökostrom)


Und um nun mal auf wohl unausweichliche NDW Vorwürfe zu sprechen zu kommen: Leute, die sind mittlerweile wirklich von vorgestern. Geht nicht mehr, ehrlich. Und um gleich nachzuschieben: am besten klingt "2" aber dennoch, wenn der Popanteil gar bedenkliche Ausmaße annimmt. Sowie in Scheinbar, in Nein (einem speziellen Song), oder dem sehr elektronischen Sag Mir.

Mach immer was dein Herz dir sagt / Immer was dein Herz dir sagt / Mach immer was dein Herz dir sagt / Und begrab es an der Biegung des Flusses.
(Kettcar - 48 Stunden)


Es ist der Gegenentwurf zur neuen deutschen Seligkeit, wie sie jetzt in Polylux, Brigitte oder beim Friseur um die Ecke statt findet, und das macht es zu etwas Besonderem. Und wenn auch sicher klar geworden ist, wie sehr es um Aufbegehren und Haltung geht, so bleibt aber noch anzumerken: das rockt, das rockt in der Tat. Und macht dazu einen höllischen Spaß.
Ich schrieb diese Rezension in großen Teilen im ICE von Heidelberg nach Köln. Die Platte hat mich noch lange Zeit danach begleitet (und tut es bisweilen heute noch), und dafür bin ich dankbar.

"2" wird, weil sie 2005 erscheint, selten gut behandelt. Viele werden sagen: "das war ja abzusehen". Ich sage: "irgendwie doch schade".

Nach oben
Profile PM ICQ 
Patrick Offline
EdKo



Gruppe: Redaktion
Beiträge: 7543
Seit: 07 2001
Verfasst am: 30. 11 2005, 17:14

Spillsbury? Ich hasse Spillsbury.

--------------
this is a film that has no end
fiction fights feelings absent
as absurd as it sounds
there´s more truth than you pretend


http://www.monogoic.de

Nach oben
Profile PM WEB ICQ 
Gast
Unregistriert





Verfasst am: 13. 12 2005, 18:52

live immernoch gut, obwohl die alten songs einfach mehr bumbsen ... ;)
Nach oben
Sven Offline
Profi



Gruppe: Redaktion / Admin
Beiträge: 2968
Seit: 09 2002
Verfasst am: 13. 12 2005, 19:12

live eine macht. ich habe sie bisher leider nur einmal gesehen.
Nach oben
Profile PM ICQ 
3 Antworten seit 30. 11 2005, 13:46 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ Thema abonnieren :: per E-Mail senden :: Druckansicht ]

Alle Beiträge auf einer Seite

Schnellantwort Spillsbury - 2
Diese Funktion steht nur registrierten und eingeloggten Lesern zur Verfügung!
Signatur anhängen?
Emoticons aktivieren?
Automatische Benachrichtigung bei neuer Antwort aktivieren?

Emoticons :: iB Code
Wenn du nicht registriert bist, klicke auf "Kommentar", um eine Antwort zu erstellen.