rock
punk
alternative
metal
ska
indie
emo
crossover
grunge
guitar pop
ROCKPORTAL
regional: NORD WEST OST SÜD/CH ÖSTERREICH

TICKETSHOP

AKTUELL
> start | news
> plattenkritiken
> konzertberichte
> interviews
TERMINE
> tourdaten
> festivals
> fernsehen
INTERAKTIV
> news melden
> forum
> links
> mp3 | video
INFO
> über uns
> impressum
> f.a.q.
> kontakt

Super Auswahl 01


© 2001-05 purerock.de

» Willkommen, Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Suche :: Mitglieder :: Hilfe]

Alle Beiträge auf einer Seite

[ Thema abonnieren :: per E-Mail senden :: Druckansicht ]

Überschrift: Open Hand - You and Me, Stoner-Rock (Roadrunner/Trustkill)< Älteres Thema | Neueres Thema >
Christopher Offline
überall bekannt



Gruppe: Redaktion
Beiträge: 1156
Seit: 02 2003
Verfasst am: 14. 02 2005, 14:28

Open Hand - You and Me

Stil: Stoner-Rock mit einem Spritzer Emo
Release: 21.02.2005
Label: Roadrunner-Records (trustkill)
Spieldauer: 14/15 Titel; 45:28 Minuten
Anspieltipps: pure concentrated evil, her song, waiting for katy, trench warfare, hard night
MP3s/Reinhören:
Tough Guy
Tough Girl (Video, Quicktime)

http://www.openhandrocks.com
http://www.roadrunnerrecords.de
http://www.trustkill.com
Open Hand E-Card

15 Songs, 15 Sätze:

1. Ich sage es mal einfach so: Ich mag dieses Album.
2. Es ist nett, hört es euch an!
3. Es ist nicht das, was man von Open Hand erwartet (nach der Debut-Sammlung The Dream, auf der hauptsächlich emo-rock/rock war).
4. Es ist (wenn man es denn so nennen will) Stoner-Rock plus Rock plus Emo plus Sonstiges.
5. Es heißt You and Me.
6. Es hat 15 Songs und es fällt einem nicht schwer, sie zu mögen, obwohl einige sicher sehr überrascht von der Wandlung sein werden.
7. Es hat tolle ruhige und ebenso gute rockige Momente.
8. Man ist über Emo+Entwicklung geradezu überrascht, dachte man doch, dass diese Begriffe schwer zu vereinbaren wären.
9. Dafür findet man dann den Emo auch recht selten auf You and Me.
10. Der neue Drummer (und gleichzeitig zweite Sänger) tut ihnen sehr gut.
11. Die Gitarrenarbeit ist schick.
12. Da hat sich in der Bandbesetzung und im Sound also einiges verändert.
13. Das Album ist trotzdem durchgängig sehr sehr "chillig" und passt viel mehr in sommerlichere Tage als in dieses Schneechaos.
14. Sympathisch ist dieses Album. You and Me ist gut.

Fazit:

15. Gut!


(und sogar 8 3/4 würde ich sagen)


P.S: Es werden grundsätzlich 14 Songs angegeben, auf meiner Promo befinden sich 15, der Letzte ist leider abgeschnitten. Ich weiß also nicht, wie es bei der Final aussieht)


--------------
Some people never go crazy. What truly horrible lives they must lead.
Nach oben
Profile PM WEB ICQ AOL MSN YIM 
Patrick Offline
EdKo



Gruppe: Redaktion
Beiträge: 7543
Seit: 07 2001
Verfasst am: 14. 02 2005, 14:42

stoner-rock?
wenn das wirklich stimmt, ist das in der tat eine faustdicke überraschung...
noch klischeehafteren emo als auf dem debüt findet man ja sonst kaum...


--------------
this is a film that has no end
fiction fights feelings absent
as absurd as it sounds
there´s more truth than you pretend


http://www.monogoic.de

Nach oben
Profile PM WEB ICQ 
Christopher Offline
überall bekannt



Gruppe: Redaktion
Beiträge: 1156
Seit: 02 2003
Verfasst am: 14. 02 2005, 14:47

ich muss sagen, dass ich auf the dream den emo gar nicht soooo übertrieben finde!
wenn man sich mal silverstein oder story of the year anhört... das ist sowas von emo. open hand hatten finde ich noch nie den typischen gesang und so etwas.
der download-song ist übrigens bei weitem nicht der beste


--------------
Some people never go crazy. What truly horrible lives they must lead.
Nach oben
Profile PM WEB ICQ AOL MSN YIM 
Jonas Offline
bisher: MorphineTears



Gruppe: Redaktion
Beiträge: 2400
Seit: 08 2003
Verfasst am: 15. 02 2005, 23:45

ich finde tough girl ist allerdings einer der stärksten songs auf dem album. ansonsten wird es mir nach anfänglicher abneigung aufgrund des starken wandels zunehmend sympathischer.

--------------

everything looks better on fire...

Nach oben
Profile PM ICQ AOL MSN 
richard dü Offline
der {richstaa}



Gruppe: freier Autor
Beiträge: 3291
Seit: 09 2002
Verfasst am: 16. 02 2005, 15:14

es ist schlecht um die musik bestellt, wenn so scheiße sich dieselbe schublade mit midwest-sachen teilen darf.

--------------
watchingyousleep fanzine
Nach oben
Profile PM WEB ICQ 
Christopher Offline
überall bekannt



Gruppe: Redaktion
Beiträge: 1156
Seit: 02 2003
Verfasst am: 17. 02 2005, 10:14

ich bin überzeugt davon richard, dass du noch nicht mal reingehört hast. ich weiß, dass du die musik erfunden und den guten geschmack begründet hast. aber den musikfaschismus, den hast du vermutlich genauso erfunden. du bist zumindest sein schillerndster vertreter.

--------------
Some people never go crazy. What truly horrible lives they must lead.
Nach oben
Profile PM WEB ICQ AOL MSN YIM 
richard dü Offline
der {richstaa}



Gruppe: freier Autor
Beiträge: 3291
Seit: 09 2002
Verfasst am: 19. 02 2005, 13:56

mir gehts nicht um musikfaschismus, sondern eher darum das labels wie trustkill oder solid state (die sind noch an einigem mehr schuld, aber DAS will ich jetzt echt nicht anreißen) einfach dran schuld sind, dass all die metalcorespakken emo als n haufen jungs sehen die sich schminken und schlechten "metal" machen. von indie rock mit punkspirit (was midwest-emo wäre) oder gar von dem aus dem dc-hardcore entstanden frühen emocore ist das zeug weit entfernt. das wollte ich ausdrücken, weil das ist der grund für blöde vorurteile geneüber emo-hörern.

und wie du jemanden mit diversestem musikgeschmack musikfaschisten nennst, frag ich mich wie du den begriff definierst....


--------------
watchingyousleep fanzine
Nach oben
Profile PM WEB ICQ 
Christopher Offline
überall bekannt



Gruppe: Redaktion
Beiträge: 1156
Seit: 02 2003
Verfasst am: 19. 02 2005, 14:05

ist ja okay richard.

--------------
Some people never go crazy. What truly horrible lives they must lead.
Nach oben
Profile PM WEB ICQ AOL MSN YIM 
richard dü Offline
der {richstaa}



Gruppe: freier Autor
Beiträge: 3291
Seit: 09 2002
Verfasst am: 19. 02 2005, 14:15

schau, ich hab mir die e-card sogar angehört.
und nein, mir gefällt auch stoner rock mit "emo"-gesang nicht. mal abgesehen davon, dass mich der wenigste stoner rock kriegt.


--------------
watchingyousleep fanzine
Nach oben
Profile PM WEB ICQ 
8 Antworten seit 14. 02 2005, 14:28 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ Thema abonnieren :: per E-Mail senden :: Druckansicht ]

Alle Beiträge auf einer Seite

Schnellantwort Open Hand - You and Me
Diese Funktion steht nur registrierten und eingeloggten Lesern zur Verfügung!
Signatur anhängen?
Emoticons aktivieren?
Automatische Benachrichtigung bei neuer Antwort aktivieren?

Emoticons :: iB Code
Wenn du nicht registriert bist, klicke auf "Kommentar", um eine Antwort zu erstellen.