rock
punk
alternative
metal
ska
indie
emo
crossover
grunge
guitar pop
ROCKPORTAL
regional: NORD WEST OST SÜD/CH ÖSTERREICH

TICKETSHOP

AKTUELL
> start | news
> plattenkritiken
> konzertberichte
> interviews
TERMINE
> tourdaten
> festivals
> fernsehen
INTERAKTIV
> news melden
> forum
> links
> mp3 | video
INFO
> über uns
> impressum
> f.a.q.
> kontakt

Super Auswahl 01


© 2001-05 purerock.de

» Willkommen, Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Suche :: Mitglieder :: Hilfe]

Alle Beiträge auf einer Seite

[ Thema abonnieren :: per E-Mail senden :: Druckansicht ]

Überschrift: A Life Once Lost - A Great Artist, Metalcore (Deathwish)< Älteres Thema | Neueres Thema >
Ulrich Offline
Team



Gruppe: Redaktion / Admin
Beiträge: 8646
Seit: 03 2001
Verfasst am: 17. 10 2003, 20:43

A LIFE ONCE LOST – A GREAT ARTIST

Stil: Metalcore
Release: 17.07.2003
Label: Deathwish Inc.
Spielzeit: 9 Songs, 33.51 Minuten
MP3: > Cavil

http://www.deathwishinc.com
http://www.alifeoncelost.com/

Deathwish als eine sichere Bank für frischen, neuen und immer energetischen Hardcore zu bezeichnen wirkt schon fast wie eine Untertreibung. Mit A Life Once Lost und deren Debütalbum A Great Artist steht schon wieder die nächste hochkarätige Veröffentlichung ins Haus und die Frage ist: wie soll eine Klasseband wie ALOL auffallen, wenn jede Woche Dutzende ebenfalls erstklassige Hardcoreplatten erscheinen? Wie dem auch sei, A Life Once Lost spielen schnellen, brutalen Metalcore mit fieser Atmosphäre, der metallisches Doublebassgewitter ebenso tangiert wie chaotischen Brüllcore Marke Dillinger Escape Plan und – eher selten - fühle ich mich aufgrund der leichten Industrialmetaleinflüsse an frühe Fear Factory erinnert. Mal wird es auch langsam und doomig, mal hört man ein alten Radio knistern, aber nie verliert sich die Band in so called emotional melodies. Zwischendurch wird „A Great Artist“ leider ein wenig eintönig und beim letzten Song lauscht man sicher nicht mehr so gespannt und enthusiastisch wie beim ersten, was aber in der Natur der Sache (Laut! Böse! Krach!) und an meiner Konzentrationsschwäche liegen könnte.
Produktionstechnisch gibt es wieder nur gutes zu berichten: Eric Rachel (Atreyu, Nora) leistet gewohnt gute und routinierte Arbeit ab und wer für das einmal mehr coole Coverartwork verantwortlich zeichnet verschweige ich euch an dieser Stelle einfach mal ganz dreist – fleißige Leser meiner Plattenkritiken und Deathwish-Kenner wissen das sowieso. Kommt übrigens wieder im extra-schicken Digipack in dem die Songtexte endlich mal so abgedruckt sind, dass man sie auch ohne Lesehilfe und Hochleistungsbeleuchtung entziffern kann.
Fazit: Überzeugender Knüppelcore, zwischendurch vielleicht etwas eintönig, aber trotzdem gut.



--------------
The artist formerly known as Ulrich.
Nach oben
Profile PM WEB ICQ 
richard dü Offline
der {richstaa}



Gruppe: freier Autor
Beiträge: 3291
Seit: 09 2002
Verfasst am: 18. 10 2003, 15:05

kommt auch noch eine some girls review? ;)

--------------
watchingyousleep fanzine
Nach oben
Profile PM WEB ICQ 
Ulrich Offline
Team



Gruppe: Redaktion / Admin
Beiträge: 8646
Seit: 03 2001
Verfasst am: 18. 10 2003, 17:37

bis jetzt ist die nicht gekommen..

--------------
The artist formerly known as Ulrich.
Nach oben
Profile PM WEB ICQ 
Patrick Offline
EdKo



Gruppe: Redaktion
Beiträge: 7543
Seit: 07 2001
Verfasst am: 18. 10 2003, 20:09

Das Artwork, liebe Leser, stammt übrigens aus der Feder von Converge-Mann Jacob Bannon *gg*

--------------
this is a film that has no end
fiction fights feelings absent
as absurd as it sounds
there´s more truth than you pretend


http://www.monogoic.de

Nach oben
Profile PM WEB ICQ 
Ulrich Offline
Team



Gruppe: Redaktion / Admin
Beiträge: 8646
Seit: 03 2001
Verfasst am: 19. 10 2003, 16:10

wie konntest du das nur erraten? ;)

--------------
The artist formerly known as Ulrich.
Nach oben
Profile PM WEB ICQ 
Patrick Offline
EdKo



Gruppe: Redaktion
Beiträge: 7543
Seit: 07 2001
Verfasst am: 19. 10 2003, 18:36

Nun ja...bestimmt nur Glück....

--------------
this is a film that has no end
fiction fights feelings absent
as absurd as it sounds
there´s more truth than you pretend


http://www.monogoic.de

Nach oben
Profile PM WEB ICQ 
richard dü Offline
der {richstaa}



Gruppe: freier Autor
Beiträge: 3291
Seit: 09 2002
Verfasst am: 20. 10 2003, 11:03

naja, die some-girls-dingers sind ja nur seven-inches und soweit ich weiß jetzt (also extrem kurz nach erscheinen) schon wech...

--------------
watchingyousleep fanzine
Nach oben
Profile PM WEB ICQ 
Ulrich Offline
Team



Gruppe: Redaktion / Admin
Beiträge: 8646
Seit: 03 2001
Verfasst am: 20. 10 2003, 12:14

7" ud platten generell bekommen wir sowieso nur sehr selten

--------------
The artist formerly known as Ulrich.
Nach oben
Profile PM WEB ICQ 
richard dü Offline
der {richstaa}



Gruppe: freier Autor
Beiträge: 3291
Seit: 09 2002
Verfasst am: 23. 10 2003, 13:13

sprich: nein.

--------------
watchingyousleep fanzine
Nach oben
Profile PM WEB ICQ 
Gerri Offline
überall beliebt



Gruppe: freier Autor
Beiträge: 1691
Seit: 02 2002
Verfasst am: 22. 01 2004, 11:50

find die a great artist ziemlich cool. nur leider berührt mich die musik kaum. ich hör mir das an, wipp lustig mit und finds echt gute musik aber mir gehts nicht wirklich nahe und das ist ja dann am ende irgendwie doch das wichtigste.

ich glaub dem ganzen album fehlts auch an einer brise abwechslung. ulrich meinte aber eh dass man irgendwann während dem album nimmer konzentriert zuhört.
ich habs mir aufgrund von den mp3s our second home (von der ep) und cavil gekauft. our second home ist so ein fetter song und ich hatte gehofft, dass ich ähnliches auch auf dem album finden werde.
kennt hier jemand die ep von denen? wenn da jeder song so geil ist, muß die echt wert sein zu bestellen.

viel mehr als A great Artist hat mich die Ep von The Blinding Light gefesselt, die ich mir gleichzeitig gekauft habe. die hat leider nicht so ein aufregendes artwork ;)

auf jeden fall hätte ich voll gern ein poster von dem a great artists cover. dari nwäre das geld vielleicht sogar besser angeölegt gewesen als in dem album?!  :O


--------------
Denken führt zu nix!
Nach oben
Profile PM ICQ 
Gerri Offline
überall beliebt



Gruppe: freier Autor
Beiträge: 1691
Seit: 02 2002
Verfasst am: 22. 01 2004, 12:15

wisst ihr ob es einen bildband ode rähnliches von jacob bannon gibt? wird nämlich teuer wenn ich all die alben kauf nur um die bilder daheim zu haben  :p

--------------
Denken führt zu nix!
Nach oben
Profile PM ICQ 
Gast
Unregistriert





Verfasst am: 22. 01 2004, 14:02

ich weiß schon was du meinst. hardcore dieser art geht einem (bzw. mir) schon sehr nahe, aber er tut das auf eine ganze andere art und weise als eher hörbare musik - denn wirklich kompatibel zu vielen gelgenheiten ist er nicht.
nicht wirklich tanzbar, man kann die musik meiner meinung nach auch wenn man mit anderen leuten zusammen ist nicht wirklich hören und ich sag mal so: knutschen werde ich dazu sicher auch nie. es ist musik die ich vorallem alleine höre und sie erfüllt damit sicher auch eine wichtige funktion für mich, aber ich kann schon nachvollziehen was du meinst. v.a ist es musik die man live hören sollte - dann bläst sie dich aber auch wirklich um.
Nach oben
Gerri Offline
überall beliebt



Gruppe: freier Autor
Beiträge: 1691
Seit: 02 2002
Verfasst am: 22. 01 2004, 18:26

live haun die sicher ordentlich rein. aber auf platte fehlt mir, glaub ich, eifnach die abwecslung. breaks, moshparts oder was weiß ich wie man das alles nennt bzw wie man das richtig macht

ich hör hardcore eigentlich zum größten teil nur alleine, weil ich genau zwei freunde hab, die auf so musik stehen


--------------
Denken führt zu nix!
Nach oben
Profile PM ICQ 
frau horn
Unregistriert





Verfasst am: 26. 09 2004, 14:21

wem diese platte gefällt, sollte sich unbedingt mal die neue meshuggah ep (meshuggah - i) anhören. für mich sind "a life once lost" ein ziemlich dreister klon dieser, meiner meinung nach genialsten thrash metal band.
was aber nicht heisst, dass mir die "a great artist" nicht gefällt. nein ganz im gegenteil !
Nach oben
13 Antworten seit 17. 10 2003, 20:43 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ Thema abonnieren :: per E-Mail senden :: Druckansicht ]

Alle Beiträge auf einer Seite

Schnellantwort A Life Once Lost - A Great Artist
Diese Funktion steht nur registrierten und eingeloggten Lesern zur Verfügung!
Signatur anhängen?
Emoticons aktivieren?
Automatische Benachrichtigung bei neuer Antwort aktivieren?

Emoticons :: iB Code
Wenn du nicht registriert bist, klicke auf "Kommentar", um eine Antwort zu erstellen.